AG präsentiert ihre Entwicklungsprojekte auf dem EineWelt-Zukunftsforum in Berlin

IMG_89432 KopieAuf Einladung von BMZ und engagement global  durften die Schülerinnen und Schüler der AG Entwicklungspolitik des Gymnasiums mit Realschulzweig Schloss Hagerhof  als Akteure am EineWelt-Zukunftsforum in Berlin teilnehmen. Dort  tauschten sich über 100 Zukunftsinitiativen mit rund 3000 Gästen aus.  In der Form eines  45minütigen Talks präsentierte  die  Bad Honnefer Gruppe vor vielen Interessierten ihre Entwicklungspartnerschaft mit der Association BangrNooma in Ouagadougou und Kienfangue und diskutierte mit Experten die Nachhaltigkeit ihres Engagements.

Nach vielen Jahren der Entwicklungszusammenarbeit zwischen dem Hagerhof und den Partnern in Burkina Faso haben sich Gesundheit und Bildung als die wichtigsten und nachhaltigsten Entwicklungsbereiche herausgestellt. Im Bereich Gesundheit unterstützen die Hagerhofschüler die Gesundheitsstation des Partnerdorfs Kienfangue. Gemeinsam mit der Partnerorganisation BangrNooma fördern sie dringend notwendige Sexualaufklärung, um Teenagerschwangerschaften und ihre desaströsen Folgen, aber auch um die weit verbreitete Genitalverstümmelung bei Mädchen einzudämmen. Im Bereich Bildung unterstützt der Hagerhof  inzwischen zwei Grundschulen im Partnerdorf vorrangig durch eine tägliche warme Mahlzeit für alle Schüler und das ABN- Ausbildungszentrum  für benachteiligte Jugendliche in der Hauptstadt Ouagadougou durch die Aus- u. Fortbildung in Handwerksberufen.

Alle drei Jahre entsendet der Hagerhof eine Schülerdelegation nach Burkina Faso, die gemeinsam mit den Menschen vor Ort  berät, wie Entwicklung nachhaltig gestaltet und gesichert werden kann. Der nächste Entwicklungseinsatz ist für Januar 2016 geplant.

Am Nachmittag überreichte Bundesentwicklungsminister Gerd Müller  die Zukunftscharta mit dem Titel „Eine Welt- unsere Verantwortung“ an Bundeskanzlerin Angela Merkel. Die knapp 60 Seiten starke Charta gibt Empfehlungen für nachhaltiges Handeln in verschiedensten Lebensbereichen wie Politik, Wirtschaft oder im Alltag jedes Einzelnen. Deutschlandweit konnten sich alle Interessierten an der Entstehung beteiligen und ihre Ideen und Vorstellungen in die Diskussion einbringen.

Für die Schülergruppe war die Nähe zu den Politikern eine besondere  Erfahrung, denn nicht nur die Bundeskanzlerin unterstützt die Zukunftsinitiativen, sondern auch weitere Kabinettsmitglieder sprachen sich auf der Veranstaltung für die Zukunftsziele der Charta aus:  Bundesumweltministerin Hendricks betonte die Verantwortung der Industrieländer beim Klimaschutz, Bundeslandwirtschafts-minister Christian Schmidt setzte sich für nachhaltige Landwirtschaft ein und Bundesarbeitsministerin  Andrea Nahles  forderte die deutschen Unternehmen auf, sich für menschenwürdige Arbeitsbedin-gungen in aller Welt einzusetzen.

In einer Videobotschaft betonte Bill Gates die Wichtigkeit der Weiterverfolgung  und Erfüllung der Milleniums-Entwicklungsziele und forderte Deutschland auf, sich im kommenden Entwicklungsjahr 2015 nach Übernahme der G7-Präsidentschaft besonders dafür einzusetzen.

Die AG Entwicklungspolitik wird sich zur Aufgabe machen, die Handlungsziele der Zukunftscharta am Hagerhof und in Bad Honnef bekannt zu machen.

Advertisements
Veröffentlicht in Uncategorized

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

Willkommen!
Willkommen!
Die AG Entwicklungspolitik ist eine AG am Schloss Hagerhof, einem Gymnasium mit Realschulzweig und Internat. Sie hat rund 20 Mitglieder und ihre Ziele sind – wie man auch unter Ziele nachlesen kann – Schülern ein verantwortliches Wissen und Denken nahezulegen. Jeden Montag treffen wir uns und besprechen aktuelle Projekte, Verläufe, Probleme und neue Wünsche. Die AG gibt es seit dem Jahre 2001 und wird auch seitdem von Herrn Berg, einem Lehrer am Hagerhof geleitet.
Folge mir auf Twitter
%d Bloggern gefällt das: