Ziele

Die AG Entwicklungspolitik hat sich zum Ziel gesetzt,

  • bei Schülerinnen und Schülern des Gymnasium Schloß Hagerhof sowie in der öffentlichkeit ein kritisches Bewusstsein für die Probleme der „Einen Welt“ und der „Globalisierung“ zu schaffen und zu fördern
  • das im Schulkonzept verankerte „globale Lernen“ konkret in Freiarbeitsmaterialien und Projektideen für den Unterricht in Sek. I und II umzusetzen
  • im Sinne der Schulpartnerschaft nachhaltige Entwicklungsprojekte gemeinsam mit den Bewohnern des Dorfes Kienfangue zu planen und durchzuführen
  • Schülerinnen und Schüler auf weitere Workcamps in Kienfangue vorzubereiten und dies alle zwei bis drei Jahre durchzuführen sich mit anderen Schulen und Organisationen der Entwicklungszusammenarbeit auszutauschen
  • Email- und Brieffreundschaften mit afrikanischen Schülerinnen und Schülern zu vermitteln neue kreative Methoden des „Fundraising“ zu entwickeln und Spendenaktionen durchzuführen
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

Willkommen!
Willkommen!
Die AG Entwicklungspolitik ist eine AG am Schloss Hagerhof, einem Gymnasium mit Realschulzweig und Internat. Sie hat rund 20 Mitglieder und ihre Ziele sind – wie man auch unter Ziele nachlesen kann – Schülern ein verantwortliches Wissen und Denken nahezulegen. Jeden Montag treffen wir uns und besprechen aktuelle Projekte, Verläufe, Probleme und neue Wünsche. Die AG gibt es seit dem Jahre 2001 und wird auch seitdem von Herrn Berg, einem Lehrer am Hagerhof geleitet.
Folge mir auf Twitter
%d Bloggern gefällt das: